Wenn Dich Dein Kopfkino nicht schlafen läßt

Wenn Du ungewollt getrennt bist, im Liebeskummer leidest oder einfach dauernd an Deinen Expartner denken musst, laufen Dir alle möglichen Filme durch den Kopf.Meist sind diese so, dass Du nicht gut dabei weg kommst. Und wenn Du die halbe Nacht vor diesen Filmen in Deinem Kopf nicht schlafen kannst, weißt Du schon, wie der nächste Tag beginnt. Genauso wie der letzte. Damit das ein Ende hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Kopfkino zu beenden.

Die härteste Methode den Gedankenstrom zu beenden, sind Medikamente. Stell Dir vor, Du könntest keine weitergehenden, tiefen Gedanken mehr haben. Wie bei einem Schachcomputer. Im Normalfall arbeitet er drei, vier oder mehr Züge voraus und entscheidet dann für den besten zu setzen. Wenn man ihn auf Stufe 1 stellt, kann er das nicht. Die einzige Chance, wo ich gegen ihn mal gewonnen hatte.Um die richtigen Medikamente zu bekommen, musst Du einen Arzt aufsuchen und ihm die Situation schildern. Er wird dann den besten Weg finden, dass Du wieder ruhig schlafen kannst.

 

Ein weiterer Weg, den ich sehr empfehlen kann, ist es, die Gedanken anzuhalten.

Es ist eine sehr einfache Übung, muss aber schon etwas geübt werden. Dazu hilft es, wenn Du Dir das Video, wie oben gesehen, als Audiodatei (mp3) auf einen Player im Endlosmodus speicherst. Meist wird das Kopfkino ja erst dann schlimm, wenn man sich ins Bett legt und zur Ruhe kommt. Wenn Du dann nicht schlafen kannst, wird Dir diese Übung recht schnell den Gedankenstrom anhalten. Wenn die Gedanken gestoppt sind, kommt durch die Entspannung meist auch schnell der Schlaf.

Dieses Video findest Du als MP3 Datei im Downloadbereich 

Gratis – MP3